Als ich fertig war mit dem Schreiben, blieb ein Berg von kurzen Texten übrig. Sie waren kurzweilig und vergnüglich zu lesen, und es wäre schade gewesen, sie einfach wegzuwerfen. Also habe ich sie in drei Sammelbände gepackt. Dies ist der erste davon. Er eignet sich gut zum Vorlesen. Das Buch kann überall bestellt werden.

 

"Manchmal sind angebliche Feinde ganz eindeutig die besseren Freunde, das ist unbestreitbar, und zuweilen sind Feinde tatsächlich die einzigen Freunde überhaupt. Oder anders gesagt: Manchmal sind nur Feinde die richtigen Freunde, und die so genannten Freunde sind folglich die wahren und eigentlichen Feinde, womit der Kreis geschlossen wäre. Das kann es tatsächlich geben, und zwar häufiger, als man denkt: Denken Sie nur an das Feindliche in uns selber und an diesen ganzen Psychokram."