Europäische Trilogie 2     € 13.99

Ein Journalist schlug mir vor langer Zeit vorwurfsvoll vor, ich müsste doch endlich mal einen Liebesroman schreiben, und nicht immer nur diesen politischen Scheissdreck über die Schweiz. Da musste ich ihn enttäuschen. Ich habe bereits einen Liebesroman geschrieben, erklärte ich ihm, nämlich diesen hier, einen Roman über die Liebe zwischen Mimi und Miguel, ein herziges Paar, das übrigens bestens zusammen passt, sich aber aus verschiedenen, eigentlich recht banalen Gründen, die wir alle kennen, nicht findet. Tja, da haben wir den literarischen Salat, eine kleine Geschichte über ein Europa von unten, der zweite Band meiner Europäischen Trilogie. Das Buch kann überall bestellt werden oder direkt bei https://www.bod.de/buchshop/ . Da kriege ich wenigstens etwas zurück.

 

"Man bewegt sich im Leben rasend schnell und bleibt trotzdem immer am selben Ort stehen. Nein: Man bewegt sich nicht, man rührt sich eigentlich gar nicht, man steckt unverrückbar an seinem Platz fest und wechselt trotzdem immerzu rasend schnell den Standort. Alles ist in Bewegung. Man verändert sich nie. Alles ist im Fluss. Man bleibt immer bei sich und mustert bloß verwundert und wenn möglich nur von weitem die hastig vorüber eilende Zeit, denn man hat damit eigentlich gar nichts zu tun und ist davon überhaupt nicht berührt, es sei denn, man ist bereits halb oder ganz tot und lässt sich in der Strömung des Zeitgeschehens einfach mitreißen."

 

 

 

Neuauflage!